Die Silvesterparty zuhause steigen lassen

Feiert man die Silvesterparty zuhause, so muss auch die Tischdekoration ein Highlight sein. Bei dieser kann man mutig sein und gewagte Farbkombinationen verwenden. Auch mit der Verbindung von Traditionellem und Modernem kann bei der Dekoration gespielt werden.

Gemeinsam mit Cooking Catrin und Caletto Photography haben wir in der Kuchl Klagenfurt unter dem Motto “Silvester zuhause” einen tollen Silvestertisch zusammengestellt.

Unser Silvestermotte haben wir ganz mutig in Gold und Schwarz gewählt. Wobei wir die Farbe Schwarz mit der Tischdecke aufgenommen haben. Denn zu Silvester darf man etwas mutiger sein und seine Tischdekoration etwas funkeln lassen und auffälliger sowie protziger gestalten. Alternativ für all diejenigen, die kein Fan von Gold sind können Silber oder jegliche andere metallischen Töne verwenden.

Trotz der modernen Dekoration und Farbkombination haben wir hier mit den ganz klassischen und traditionellen Glücksbringern gearbeitet. Rauchfangkehrer,  Fliegenpilz und Hufeisen wurden einfach in die gesamte Dekoration mit eingearbeitet und runden somit den perfekten Silvestertisch ab.

Man könnte auch sagen, dass eine Silvesterdekoration eine Variante eurer Weihnachtsdekoration sein kann. Hier lässt ihr die klassischen Elemente der Weihnachtsdekoration wie die Weihnachtskugeln und die Tannenzapfen einfach weg.

 

DIY-Tipps für eure Silvesterparty:

  • Hufeisen

Fragt einfach auf diversen Reiterhöfen nach ob ihr ein paar Hufeisen haben könnt, da sich diese bei den unterschiedlichen Höfen oft ansammeln. So kann man diese Hufeisen beispielsweise gold lackieren und mit einem passenden Band und einem Glücksspruch aufpeppen. Dieses Hufeisen könnt ihr dann als Dekoration einbauen, aber auch als super Gastgeschenk verwenden, mit welchem eure Gäste bestimmt Freude haben werden.

  • Flaschendekoration

Da man selten Silvester ohne einen guten Tropfen Sekt feiert, kann man auch die Sektflasche mit einfachen Handgriffen toll dekorieren. Indem man einen kleinen schwarzen Zylinder oder einen Glücksbringer auf die Flasche setzt, wird diese zum Eyecatcher auf dem Tisch.

  • Vergoldete Gefäße

Alle, die keinen goldenen Gefäße oder Vasen zuhause haben, können alte Dosen gold lackieren und eventuell auch etwas Glitzer an die Dose kleben. Und fertig sind eure dekorativen Vasen, welche ihr nur noch mit frischen Blumen oder Gräser bestücken müsst. Mit den selben Prinzip könnt ihr auch Marmeladegläser dekorieren. Somit schafft ihr ganz einfach tolle Gefäße, welche euren Silvestertisch funkeln lassen.

Mit etwas goldenem Glitzer haben wir unseren Silvestertisch zum Funkeln gebracht. Durch die Verwendung von unterschiedlichen Materialien wirkt die Tischdekoration aufregend und individuell. Den Materialmix kann man durch diverse Gefäße, Teller und Gläser erzielen. So kann jeder nach seinem eigenen Geschmack, verschiedenste Materialien verwenden und seinen persönlichen Silvestertisch gestalten.

 

TIPP:

Ganz wichtig ist es, dass man sich im Vorhinein ein Dekorationskonzept sucht, sich auch für diese entscheidet und durch die gesamte Dekoration durchzieht.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und akzeptierst unsere Datenschutzbestimmungen Datenschutzbestimmungen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen