Styleshooting: Dusty Blue – Trendfarbe 2018

Wir wollen euch natürlich auf dem Laufenden halten und euch unser Lieblingsshooting zeigen. Da Ultra Violett nicht die einzige Trendfarbe 2018 ist, wollen wir euch ein Styleshooting zeigen, welches in der Farbwelt “Dusty Blue” gehalten wurde. Durch die grau-blaue Nuancen lässt sich Dusty Blue sehr gut kombinieren. Für dieses Shooting haben wir die Trendfarbe mit den Farben Grau, Creme und einem zarten Lachs Ton kombiniert. Besonders toll sieht es aus, wenn zu dieser Farbkombination zusätzlich noch goldene Elemente mit in die Hochzeitsdekoration integriert werden. Durch das Gold wird die gesamte Dekoration wärmer und lebendiger.

Für alle Brautpaare, die dieses oder kommendes Jahr noch heiraten werden und noch kein konkretes Farbkonzept haben, können wir diese Trendfarbe sehr empfehlen. Dieses Farbthema ist für all diejenigen, die nicht auf die bunten und kräftigen Farbwelten stehen. Da ist dieses Konzept mit Dusty Blue wirklich eine Überlegung wert…

Diese Styleshooting besticht durch die vielen kleinen und liebevoll gestalteten Details. Bei diesem Projekt mitgewirkt haben:

Blumenwahl:

  • Anemonen
  • Diestel
  • Eukalyptus
  • Gistergrün
  • Magnolienzweige
  • Ranunkel
  • Rose
  • Xanadu Blätter

Die gesamte Blumendekoration wurde in Grüntönen gehalten. Unter anderem wurden die Grüntöne durch die Hauswurz und Sukkulenten aufgegriffen, welche sich sehr gut mit den Farbthema Dusty Blue kombinieren lassen. Wobei der Eukalyptus Hauptbestandteil für dieses Farbwelten ist.

Wie man gut erkennen kann, wurden im Zuge des Styleshootings zwei ganz entzückende Haarschmuckvarianten für die Braut präsentiert. Hier wollen wir vor allem zeigen, wie toll echte Blumen im Haar sind beziehungsweise wie geschickt diese in die Brautfrisur integriert werden können und wie speziell diese durch blumige Accessoires sein können.

  • Haarkranz

Die erste Variante ist ein halboffener und sehr zart gearbeiteter Haarkranz. Dieser Haarkranz wird aber nicht wie ein klassischer Vintagekranz auf Stirnhöhe getragen, sondern eher am Hinterkopf angelegt und befestigt.

  • Blumenbukett

Die zweite Variante ist ein kleines sehr schön gearbeitetes Blumenbukett für die Brautfrisur. Dieses ist nicht größer als 10 Zentimeter und wird sehr gerne, wie man es auf unseren Fotos erkennen kann, in Kombination mit einer lockeren Hochsteckfrisur getragen. Man kann dieses Bukett auch locker ins offene Haar stecke. Indem man zwei einfache Haarsträhnen nach hinten fasst und diese mit dem Blumenbukett zusammenstecken.

In Bezug auf den florale Accessoires wissen wir Floristen ganz genau, was man für solch einen Schmuck verwenden kann, dass dieser auch den ganzen Hochzeitstag hält und nicht welch oder gar kaputt wird.

Die Braut selbst trägt ein sehr lockeres und im Design einfaches Vintagekleid, welches durch seine Schlichtheit besticht. Dadurch kommt der Big-Size-Brautstrauß, welcher in den selben Materialien wie die restliche Hochzeitsdekoration gearbeitet wurde, sehr gut zur Geltung.

Ein weiteres Highlight diese Styleshooting ist der toll gestaltete Stiegenabgang, welcher zur Hochzeitslocation führt. Dieser wurde liebevoll mit Stoffen, Kerzen und unterschiedlichen Blumenvasen dekoriert. Dieses Dekorationskonzept findet sich auch bei der Tischdekoration wieder.

Durch die Jimmy Choos, welche wir für das Shooting hatten, hatte die Braut ihren besonderen Tag auch in besonderen Schuhen erlebt.

Auch sehr toll ist die Fotokulisse, welche von uns gestaltet wurde. Hierfür wurde ein Ast verwendet, welcher aufwendig mit Blumen dekoriert wurde. So etwas, oder ähnliches, eigent sich hervorragend für einen Foto-Booth oder eine Fotoecke. Auch für eine Dekoration für ein Indoor-Standesamt eignet sich dieser dekorierter Blumenast hervorragend.

 

MEIN TIPP:

Das Farbthema Dusty Blue sieht wunderschön aus und sieht auch auf den ersten Blick leicht umsetzbar aus. Ist es aber nicht! Da es im Blumensortimet kaum Blumen gibt, welche diese Trendfarbe abdecken. Hier muss man sich mit Dekorationselementen wie Stoffen, Kerzen, Vasen zu Helfen wissen um das Farbthema umsetzten zu können. Aus Sicht der Blumen, gibt es wirklich nur den Eukalyptus und die Distel, welche das Dusty Blue wiederspiegelt.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und akzeptierst unsere Datenschutzbestimmungen Datenschutzbestimmungen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen