Muttertag – Mama ist die BESTE!

Pünktlich zu Muttertag melden wir uns wieder mit einem Blogeintrag. Da die Sonne uns mit ihren warmen Temperaturen schon so verwöhnt, haben wir unseren Muttertags-Tisch im Freien aufgebaut und passend dekoriert. Wie ihr sehen könnt haben wir uns für eine Kombination aus Rot, Rosa und Violett und Lila entschieden. Da wir den Frühstücks- oder auch Brunch-Tisch unter einem Baum platziert haben, haben wir auch diesen in unsere Dekoration miteinfließen lassen. So haben wir die leicht erreichbaren Äste mit passenden Bändern, Holzherzen und Täfelchen dekoriert.

Hauptblumen unserer Muttertags-Dekoration sind Rosen und Ranunkeln, welche sich super kombinieren lassen. Natürlich darf auch hier der geliebte Eukalyptus nicht fehlen, der die gesamte Tischdeko modern und trendy wirken lässt. Mit unterschiedlichen Vasen, Etageren und Dekoelemente (wie unser Moosherz) wirkt der dekorierte Tisch verspielt und lässt jedes Mamaherz höherschlagen.

Wenn ihr eurer Mama etwas Besonderes schenken wollt, haben wir ihr einen tollen DIY-Tipp für euch. Das Moosherzt kann man ganz einfach nachbasteln und durch die Blumenwahl individuell gestalten. Hier könnt ihr auch die Lieblingsblumen eurer Mama wählen, worüber sie sich bestimmt freut.

 

Was ihr für das Moosherz braucht

  • eine vorgeschnittene Herzform aus Karton oder Holz
  • Bindedraht in Gold oder Silber
  • Glasröhrchen (für die Blumen, welche unbedingt Wasser benötigen)
  • passende Bänder zum Dekorieren
  • Moos
  • Blumen und Gräser nach Wahl

 

Vorab plant ihr einen kleinen Spaziergang im Wald und holt euch ein wenig Moos.

Zuerst platziert ihr das Moos so auf eure Herzunterlage, sodass diese gut mit dem Moos abgedeckt ist. Anschließend nehmt ihr den Bindedraht zur Hand und wickelt diesen wild, jedoch fest genug, sodass das Moos am Herz hält, um das Moosherz. Nun könnt ihr schon mit der Dekoration des Herzes beginnen. Hier ist eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Für unser Herz haben wir Rosen, Ranunkeln, Disteln, Schleierkraut, Santiniblüten und Blätter sowie Gräser verwendet.  Für die Blumen, welche ohne Wasser nicht lange frisch bleiben, befüllt ihr die Glasröhrchen mit Wasser und bestückt diese mit euren ausgewählten Blumen. Letzter Schritt ist es, dass Moosherz mit passenden Bändern zu dekorieren. Und fertig ist euer selbstgemachtes, persönliches und individuelles Muttertagsgeschenk welches von Herzen kommt. Eure Mama hat bestimmt riesen Freude mit dem Geschenk.

Mit diesem DIY-Tipp verabschieden wir uns ins Muttertagswochenende und wünschen euch ein gutes Gelingen beim Nachbasteln.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und akzeptierst unsere Datenschutzbestimmungen Datenschutzbestimmungen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen